Let's forget about the world !
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    whatdoyouthink

    zersplittert
    - mehr Freunde

   6.12.14 09:31
    Votre Article Est Très B
   12.12.14 23:32
    Votre Article Est Très B
   18.12.14 18:41
    Votre Article Est Très B
   18.12.14 22:30
    Votre Article Est Très B
   27.12.14 04:00
    Votre Article Est Très B
   30.12.14 08:11
    Votre Article Est Très B

http://myblog.de/foreverendstoday

Gratis bloggen bei
myblog.de





entscheidungen.

Ist es überhaupt möglich, sich zwischen zwei genau gleich wichtigen Dingen zu entscheiden? Kann ich überhaupt sagen, ob ich im kalten Winter lieber mein Haus oder fließendes Wasser abgeben würde, wenn mich jemand dazu zwingt? Oder kann man überhaupt die Entscheidung treffen, ob man lieber erfrieren oder verbrennen würde?

Okay, ich weiß, dass diese Beispiele ziemlich krass sind. Und ich befinde mich nicht in einer Situation, in der es um Leben und Tod geht - keine Angst. Doch auch ich muss, jede Woche aufs Neue, eine Entscheidung treffen. Und ich weiß nicht, ob man diese überhaupt immer wieder treffen kann.

Das Problem ist, dass mein Freund Ian nicht auf die gleiche Schule geht wie ich. Nein, das Problem ist, dass mein bester Freund Finn sehr oft etwas mit mir unternehmen will. Oder nein, das Problem  ist, dass meine Schwester übermorgen nach Australien geht und ich sie dann ein halbes Jahr nicht sehen werde.

Also, mit wem soll ich mich jedes Wochenende treffen und etwas unternehmen?

- Ich weiß von Finn, dass er ziemlich sensibel ist und sehr schnell etwas falsches in Dinge hineininterpretiert. Wir sind schon ewig beste Freunde, und ich könnte mir außerdem nicht vorstellen, wie es wäre, nicht mehr mit ihm befreundet zu sein. Wir sind wie ein Herz und eine Seele, verstehen uns immer gut und ich muss immer lachen, wenn wir zusammen sind. Doch seit ich mit Ian zusammen bin, haben wir uns ein wenig aus den Augen verloren. Wir sehen und zwar noch jeden Tag in der Schule, doch da findet man nicht immer so viel Zeit füreinander. Vor einigen Tagen hat er mich sogar gefragt, ob wir etwas Abstand nehmen sollten, damit ich mehr Zeit für die anderen Bereiche in meinem Leben habe - ich glaube, er weiß gar nicht, wie sehr er mich damit verletzt hat.

- Ich denke, über Ian muss ich gar nichts sagen. Wenn ihr meine Einträge verfolgt habt, dann wisst ihr, wie verliebt ich in diesen Jungen bin. Und wie schwer es ist, dass ich ihn nur wenige Stunden in der Woche sehe. Wir sind seit zwei Monaten zusammen - und haben uns in dieser Zeit acht mal gesehen. Einmal die Woche. Da ist es doch klar, dass ich mir drei wichtigen Klausuren in der Woche meine fünf freien Stunden am Wochenende mit meinem Freund verbringen will. Die vergehen dann sowieso immer wie im Flug und es kommt mir vor, als hätten wir uns nur eine Stunde gesehen.

- Meine Schwester Julie will ich natürlich auch noch so oft wie möglich sehen. Vor allem, weil ich sie jetzt 6 Monate lang nicht mehr sehen werde. Natürlich können wir skypen, aber das ist nicht das gleiche, wie zusammen auf dem Sofa zu sitzen und fern zu sehen. Und in letzter Zeit habe ich sie vielleicht nur an drei Abenden der Woche gesehen - an den anderen telefoniere ich entweder mit meinem Freund oder meinem besten Freund.


Also, wofür entscheidet man sich? Wer ist einem wichtiger, der beste Freund, die Schwester oder der Junge, in den man unglaublich verliebt ist?

Kann man diese Entscheidung überhaupt treffen?
- Ich weiß. Man kann es eben nicht.
9.12.13 21:55
 
Letzte Einträge: verletzt werden., rückwärts., abschied., da sein., Keine Schmetterlinge.


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung